Tarife

WÄRMETARIFBLATT ab 2022 der BIO WÄRME EGGERSDORF

1. Fernwärmehausanschluss
Für den Fernwärmehausanschluss ist eine einmalige, nicht rückzahlbare Anschlussgebühr zu entrichten und sie beträgt:

Für Objekte:

bis  50 kWAnschlussleistung je kW€ 350,-(= € 420,- inkl. 20 % USt)
von 51 kWbis 100 kW je kW€ 300,-(= € 360,- inkl. 20 % USt)
von 101 kWbis 200 kW je kW  € 250,-(= € 300,- inkl. 20 % USt)

Diese Anschlussgebühr beinhaltet die Zuleitung von der bestehenden Hauptleitung zum Anschlussobjekt bis zu einer max. Länge von 20 m; sollte die Zuleitung länger als 20 m sein, gilt eine gesonderte Regelung nach Vereinbarung. Für die Lieferung und Installation der Wärme-Übergabestation entrichtet der Abnehmer einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Baukostenbeitrag.
Dieser richtet sich nach der Größe und Ausführung der Anlage und wird getrennt angeboten.

Als Richtwert für die Kosten der Übergabestation (inkl. Montage und Inbetriebnahme) müssen Sie etwa bei einem Anschlussbedarf von bis zu 20 kW mit etwa € 4.800,- ( ohne USt) bei einem Anschluß in der Größenordnung bis zu 50 kW von etwa € 5.090,- (ohne USt) und bei einem Anschluß von 100 kW mit etwa € 5.810,- (ohne USt) an Kosten rechnen.

2. Betriebskosten
Die Betriebskosten setzen sich zusammen aus:

  1. einem Jahresgrundpreis für die Bereitstellung der thermischen Leistung
  2. einem Arbeitspreis für die gelieferte thermische Energie
  3. einem Messpreis für die Bereitstellung und Instandhaltung der installierten Messeinrichtungen

zu a.
Der Jahresgrundpreis richtet sich nach dem Anschlusswert des Objekts und wird nach der im Wärmelieferungsvertrag vereinbarten und am Mengenbegrenzer eingestellten Wärmeleistung berechnet.
Der Leistungspreis beträgt je Jahr und kW  € 23,66 (= € 28,39 inkl. 20 %USt)

zu b.
Der Arbeitspreis beträgt für die an der Übergabestelle gelieferte und mittels dem Wärmemengenzähler gemessene Energie je Megawattstunde (MWh) € 72,04 /MWh  (= € 86,45 inkl. 20 %USt ). Der Wärmeverbrauch des Abnehmers wird jährlich zum Jahresende  festgestellt.

zu c.
Der Messpreis ist ein monatliches Entgelt von 1,5% des Wiederbeschaffungswerts der durch die Art und den Versorgungsumfang notwendigen, von der Bio Wärme Eggersdorf reg. GenmbH beigestellten Messeinrichtung (=Wärmemengenzähler).

Er beträgt jährlich für die bereitgestellten Wärmeleistungen

0 kW – 30 kW€    60,-(= €   72,- inkl. 20 % USt)
31 kW – 80 kW€    90,-(= € 108,- inkl. 20 % USt)
bis 150 kW€  120,-(= € 144,- inkl. 20 % USt)

Die Preise sind indexgebunden, und zwar an die Entwicklung des  Österreichischen Verbraucherpreisindex (VPI 2005) veröffentlicht durch die STATISTIK AUSTRIA (COICOP Gruppe: 04.5 „Strom, Gas und andere Brennstoffe“).

Der Jahresdurchschnittswert dieser Gruppe betrug für 2012 – 131,1 Punkte (=Ausgangswert für die Preise 2013).

Auf Grund der in den Verträgen vereinbarten Indexklausel von 3 % wird die nächste Preisanpassung ab einem Jahresdurchschnittswert von 135,0 Punkten vorgenommen. Eine etwaige Indexerhöhung oder -senkung tritt im Folgejahr in Kraft.

Per 31. Dezember eines jeden Jahres wird für das vergangene Jahr die Rechnung erstellt. Sie wird bis Mitte Jänner des Folgejahres versandt.

Von den zu erwartenden Jahreskosten der Heizung ist monatlich eine a conto Zahlung von 1/12 zu leisten. Diese wird  mittels Bankeinzug vorgenommen ebenso die Ausgleichszahlung zur Jahresabrechnung.
 
Stand:  21. März 2022